Filmprojektoren

8mm, Super 8 und 16mm

Alle Projektoren warten wir vor der Auslieferung für Sie – und das ist für uns weit mehr als ein simpler Funktionalitätscheck: Wir erneuern Verschleißteile und fehleranfällige Komponenten, reinigen und justieren optische Elemente, Tonköpfe, Gehäuseteile, Potis und Schieberegler. Durch diese Generalüberholung stellen wir sicher, dass Sie Ihren „Gebrauchten“ bis auf eventuelle leichte Gebrauchsspuren kaum von einem Neugerät unterscheiden können und langfristig Freude daran haben. Dafür nehmen wir uns in Ihrem Interesse die nötige Zeit, sodass Sie je nach Aufwand mit einer Lieferzeit von circa 10 bis 15 Werktagen rechnen sollten.

Folgende Übersicht dient als Orientierung, damit Sie sich sich einen Überblick über die verschiedenen Modelle verschaffen können. Wir haben nicht immer alle Geräte mit den exakten Typenbezeichnungen auf Lager, können aber in der Regel baugleiche Projektoren mit evtl. anderen Typenbezeichnungen anbieten.

Am einfachsten rufen Sie uns an, damit unser feundlicher Techniker Ihnen ein passendes Gerät aus dem aktuell verfügbaren Bestand anbieten kann. Oder senden Sie uns hier Ihre Anfrage.

BAUERELMOEUMIGREVUE

Filmprojektoren von Bauer – langlebige deutsche Wertarbeit

Das Unternehmen von Eugen Bauer aus Stuttgart-Untertürkheim schrieb seit 1907 Filmprojektoren-Geschichte. Bauer-Projektoren galten in vielen Anwendungsbereichen als Standard. Ob Einstiegs- oder Studioklasse, Super 8 oder 16mm, jeder Bauer Projektor überzeugt durch seine Projektionsqualität.


Die angegebenen Preise beziehen sich auf Geräte mit sehr geringen Gebrauchspuren. Lampen, Lampensockel, Antriebsriemen, sowie Bauteile die erfahrungsgemäß zu Fehlern führen können werden grundsätzlich erneuert. Die Gehäuse werden aufwendig gereinigt, mechanische Teile werden justiert und neu geschmiert.

ELMO – Spitzentechnik aus Japan ohne Verfallsdatum

Super-8-Projektoren von ELMO zeichnen sich durch eine sehr langlebige Konstruktion aus und sind nahezu unverwüstlich.


Die angegebenen Preise beziehen sich auf Geräte mit sehr geringen Gebrauchspuren. Lampen, Lampensockel, Antriebsriemen, sowie Bauteile die erfahrungsgemäß zu Fehlern führen können werden grundsätzlich erneuert. Die Gehäuse werden aufwendig gereinigt, mechanische Teile werden justiert und neu geschmiert.

EUMIG – Inbegriff für Qualität aus Österreich

Eumig aus Österreich mauserte sich vom kleinen Hersteller von Feuerzeugen und Metallwaren (1919) zum weltgrößten Hersteller von Filmprojektoren (1975). Der letzte EUMIG Super8-Projektor lief 1982 vom Band.


Die angegebenen Preise beziehen sich auf Geräte mit sehr geringen Gebrauchspuren. Lampen, Lampensockel, Antriebsriemen, sowie Bauteile die erfahrungsgemäß zu Fehlern führen können werden grundsätzlich erneuert. Die Gehäuse werden aufwendig gereinigt, mechanische Teile werden justiert und neu geschmiert.

REVUE – Handelsmarke hochwertiger Markengeräte

Ein Revue-Projektor ist keinesfalls ein No-Name-Produkt. In der Regel verbergen sich namhafte Hersteller wie Bauer oder EUMIG dahinter.